Öfen im Keramion in Frechen

Im "Keramion" in Frechen entdeckte ich diese beiden Modelle.

Das eine zeigt den Kannenofen von PETER THOMER "am Kirchenhofe" um 1868

Das andere zeigt einen "Kammerofen mit überschlagender Flamme zum Brennen von Steinzeugröhren". Das Modell ist ein Geschenk der Firma Cremer+Breuer, die einen solchen Ofen bis 1966 betrieb. Über seine Daten erfährt man im Museum:

Rauminhalt150-180 m³
Produktion pro Brand60-70 t Steinzeugrohre
Brenndauerbis zu 3 Wochen von Anzünden bis Erkalten
Brenntemperatur1200 C
BrennmaterialSteinkohle oder Heizöl

 

Inhalt Sammlungen Inhalt Modellbau
Home Email